Konföderaler Militärausschuss

  • Admiral Guaran erreicht den neuen Sitz des konföderalen Militärausschusses in Eureka. Als erstes sendet sie eine Nachricht in die Hauptstädte der Konföderierten Staaten mit der Bitte, jeweils einen Vertreter der nationalen Generalsstäbe oder vergleichbarer Gremien, in den Militärausschuss zu entsenden. Gleichzeitig bittet man um Auskunft bezüglich einer ersten Stufe der Koordinationsbemühungen, wozu man folgendes Formular mitsendet:


    Konföderierter Staat:

    Oberbefehlshaber:

    Oberkommandierende:

    Aktiv:

    Reserve:

    Andere (falls vorhanden):

    Gesamt:

    Rekrutierung (Wehrpflicht, Berufsarmee):

    Etat (in% des BIP):


    Die Antwort wird entweder mit der Ankunft der Stabsoffiziere oder per Post (PN) erwartet.

  • Die Regierung des Commonwealth übermittelt vorab die gewünschten Daten.



    Konföderierter Staat: Commonwealth of Mercia


    Oberbefehlshaber: Lord Protector, Sir Michael Coleman

    Oberkommandierende: Chief of the Commonwealth Defense Force (CCDF), Duncan MacGregor

    Aktiv: 78.612

    Reserve: 34.538

    Andere (falls vorhanden): 11.248

    Gesamt: 124.398

    Rekrutierung (Wehrpflicht, Berufsarmee): Berufsarmee

    Etat (in% des BIP): 1,8%

  • Man bedankt sich für die Daten aus Mercia und bietet auch Hilfestellung an, falls ein Konföderaler Staat Probleme bei der Zusammenstellung hat (PN an Arnulf III., so was ist ja nicht Jedermanns Sache.)

  • Eine Note aus dem Shinkoku Bakufu erreicht den Militärausschuss.



    Konföderierter Staat: Shinkoku Bakufu


    Oberbefehlshaber: Die Bakugun (Shōgunatsstreitkräfte) unterstehen in ihrer Gesamtheit de jure dem direkten Oberbefehl des Seii Taishōgun, werden de facto jedoch durch den Daihōtei (Großer Rat) kontrolliert.

    Oberkommandierende: Rōjū no Keibitai, Akasugi Shun

    Aktiv: 460.000

    Reserve: 270.000

    Andere (falls vorhanden): 20.000 Spezialkräfte

    Gesamt: 750.000

    Rekrutierung (Wehrpflicht, Berufsarmee): Wehrpflicht, nach 2 Jahren Dienstzeit Verpflichtung als Berufssoldat möglich.

    Etat (in% des BIP): 8,2%


  • Konföderierter Staat: Königreich Javaraika



    Oberbefehlshaber: Seine Majestät, Arnulf III. (de jure), Staatskanzlerin Leonor Unterberg (de facto)

    Oberkommandierende: Vorsitzender des Generalstabes General Abya Rognarson

    Aktiv: 68.000

    Reserve: 36.000

    Andere (falls vorhanden): 220.000 Miliz

    Gesamt: 320.000

    Rekrutierung (Wehrpflicht, Berufsarmee): Berufsarmee, im Heer Milizsystem

    Etat (in% des BIP): 14.2 Mrd (3.3%)

    General Abya Rognarson

    Vorsitzender des Generalstabes der Königlichen Streitkräfte Javaraikas

  • Ah, Herr MacGregor, wie schön. Wie geht es Ihnen?


    Dürfte ich die bereits Anwesenden bitten, Ihren Dienstgrad bzw. dessen Entsprechung in herkömmlichen Gradtabellen, sowie die militärische Funktion in ihrem Heimatland zu nennen? Anscheinend gibt es hier ja Personen, die sowohl die Streitkräfte ihres Landes in diesem Gremium vertreten, als auch an der Spitze der jeweiligen Kommandostrukturen bzw. der nationalen Stäbe stehen. Ich denke, während wir auf den Rest warten, dürfte das bereits ein guter Anfang sein um später festzulegen, wie wir am effizientesten Vorgehen.

  • Als Chief of the Commonwealth Defense Force (CCDF) bin ich in der Tat der Oberkommandierende der Streitkräfte des Commonwealth in ihrer Gesamtheit.

    Mein Rang entspricht dem eines Major General. Ich bin hier um über die Zusammensetzung dieses Ausschusses und letztlich über dessen Besetzung zu sprechen.

    In dieser ersten Sitzung ist es sicherlich sinnvoll, wenn die Entscheidungswege kurz gehalten werden.